Software für eine nachhaltige Umwelt

T: +44 (0) 1635 582 555  -  eusales@xpsolutions.com 

T: +61 7 3310 2302  -  ausales@xpsolutions.com 

T: +1 888 554 5022  -  amsales@xpsolutions.com 

XP Solutions « Aktuelles « Neuigkeiten

Neuigkeiten

XPSWMM oder MicroDrainage?

 

von Ludmila Fadejeva, M.Eng
Product Manager, EMEA

Die jüngsten Technologieplattformen sind aus jahrzehntelanger Entwicklungsarbeit hervorgegangen und liefern optimale Werkzeuge für Ingenieure und Behörden weltweit. Die Frage, die ich in den vergangenen Monaten am häufigsten zu hören bekommen habe, lautet: Worin besteht der Unterschied zwischen MicroDrainage und xpswmm?

Die Kurzfassung der Antwort lautet, dass MicroDrainage zur Auslegung neuer nachhaltiger Entwässerungssysteme verwendet wird, während xpswmm der Modellierung von bereits bestehenden Entwässerungssystemen dient. Aber lassen Sie mich ein wenig ins Detail gehen. Im Folgenden möchte ich die gebräuchlichsten Szenarien umreißen, denen Bau-Beratungsfirmen oder örtliche Behörden gegenüberstehen.

Klassische Fälle für MicroDrainage umfassen:

  • Unbekannte Rohrmaße
  • Unbekannte Maße der Auffangeinrichtung
  • Unbekannte Ablaufsteuerungen
  • Identifizierte Einzugsgebiete
  • Erfordernis eines Design Audits

MicroDrainage unterstützt Sie bei der automatischen Ermittlung von entscheidenden Bemessungsniederschlägen sowie mit automatisierter Bemessung von Leitungen, Auffangstrukturen und Ablaufsteuerungen. Die Software simuliert die Systemleistung bei verschiedenen Niederschlagsereignissen und erkennt Überflutungen, überlastete Leitungen sowie das Fließverhalten des Wassers innerhalb des Systems. Zudem kann es dazu verwendet werden, bestehende Systeme um identifizierte Einzugsgebiete zu erweitern.

MicroDrainage eignet sich hervorragend zur Prüfung eines übermittelten Netzdesigns und Kommentierung. Dank der automatisierten Mengen- und Kostenberechnung lässt sich der Prüfvorgang neuer Entwürfe deutlich verkürzen. Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Neues Systemdesign für Schmutz- und Regenwasser
  • Modellierung eines vollintegrierten nachhaltigen Entwässerungssystems
  • Überprüfung der Systemleistung bei Hochwasser
  • Erweiterung bestehender Systeme
  • Designprüfung und -freigabe

Klassische Fälle für xpswmm umfassen:

  • Bekannte Rohrmaße, Maße der Auffangeinrichtung und Ablaufsteuerungen
  • (Nicht) identifizierte Einzugsgebiete
  • Offene Wasserläufe innerhalb eines Einzugsgebiets
  • Erfordernis einer Risiko- und Evakuierungsplanung

xpswmm unterstützt Sie bei der Modellierung eines bestehenden Entwässerungssystems mit bekannten Parametern sowie bei der Identifizierung problematischer Bereiche.

Mit Hilfe von xpswmm lassen sich überlastete Netzelemente identifizieren und entsprechend aufstocken. Gleichzeitig können die Auswirkungen eines offenen Wasserlaufs analysiert werden, um ein vollumfassendes Verständnis von Hochwasser sowohl aus Flussübertritten als auch aus Niederschlägen sicherzustellen. Auch Szenarien wie z.B. Überschreitungen aufgrund von blockierten Einlässen oder verschlämmten Elementen im gesamten System oder an bestimmten Punkten lassen sich erstellen und analysieren.

xpswmm eignet sich hervorragend zur Modellierung und Analyse bereits bestehender Entwässerungssysteme, bei denen z.B. die Einzugsgebiete vor den einzelnen Kontrollschächten nicht genau bekannt sind. Erstellen Sie ein entsprechendes Modell und simulieren Sie Niederschlagsereignisse zur Analyse des Abflusses innerhalb des Einzugsgebietes.

Die Software wird im Allgemeinen zur Kartierung von Tiefen, Geschwindigkeiten und Risiken sowie zur Erstellung von Evakuierungskarten verwendet. Durch die Modellierung von Strukturen der Hochwasserentlastung lassen sich dann verschiedene Szenarien miteinander vergleichen. Die klassischen Anwendungsfälle für xpswmm umfassen:

  • Kapazitätsermittlung bestehender Systeme
  • Identifizierung hochwasseranfälliger Gebiete und entsprechender Lösungen
  • Untersuchung der Auswirkungen eines offenen Wasserlaufs auf ein stromaufwärts gelegenes Entwässerungssystem und umgekehrt
  • Leistungsprüfung dualer Entwässerung (Leitungen + Straßen)
  • Prüfung hinsichtlich Überschreitungen
  • Hochwasserentlastung
  • Erstellung von 2D-Karten


comments powered by Disqus